created by lienert.ch

Feng-Shui

Harmonisch leben und wohnen

farbklaenge.ch

"Studieren färbt einen Menschen mehr als Zinnober und Kobaltblau"
Chinesisches Sprichwort
farbklaenge.ch


Feng-Shui ist weder eine Heilmethode noch eine Therapie noch hat es etwas mit Esoterik zu tun. Unsere Umwelt übt einen enormen Einfluss auf uns aus. Die meiste Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen, wie Wohnungen, Arbeitsräumen, Geschäften und ähnlichem. Gebäude und deren Inneneinrichtung entsprechen kaum noch der freien Natur, die so reich an Lebensenergie ist. Zumindest aus diesen Gründen sollten wir in den Gebäuden für einen Ausgleich an Qi (Tschi), an Lebensenergie sorgen.
Die Wurzeln des Feng-Shui liegen in China und haben eine 2000-jährige Geschichte. Unsere Kultur und Denkweise funktioniert eher nach dem Verstand und dem analytischen Denken. Die Chinesen sind darauf bedacht, innere und äussere Harmonie zu finden. Es ist alles gut, was sich seit jeher bewährt hat. Dank dieser Denkweise ist dieses wertvolle Wissen über Jahrtausende erhalten geblieben. Das schwierige für uns Europäer ist, die Beobachtungen und Aufzeichnungen in unsere westliche Denkweise zu integrieren, da wir ja auch ein eigenes Brauchtum pflegen. Daher ist es wichtig übergeordnete Gesetzmässigkeiten von rein kulturellem chinesischem Brauchtum zu trennen.

Feng-Shui bedeutet: Harmonie zwischen Haus, Mensch und Umgebung zu schaffen.

Die wichtigsten Konzepte:
- Yin & Yang
- Qi-Fluss
- Positionierung
- 5 Elemente
- Himmelsrichtungen